Leistungen

Promovideo:

Für den Inhalt dieser Seite ist eine neuere Version von Adobe Flash Player erforderlich.

Adobe Flash Player herunterladen

Konzertaufnahme: Regioscope ))) Dein Musikerkanal begleitet deine Band für einen Auftritt eurer Wahl mit der Kamera und schneidet den FOH-Sound vor der Bühne, wahlweise auch die Mischpultsumme mit.

Interview: Zu einem separaten Termin (in aller Regel in der Woche nach der Konzertaufnahme und zu eurer Probezeit) findet ein von Regioscope vorbereitetes Interview statt. Die Band kann die Location selbst bestimmen oder direkt zu Regioscope nach Dreieich anreisen. Licht, Mikrophone sowie eine optionale Visagistin stehen überall zur Verfügung.

Interview-Coaching: Zur Vorbereitung erhält jede Band einen Interview-Leitfaden, der nützliche Tipps sowie Hinweise zu häufigen Fehlern enthält. Unerfahrene Bands können sich so problemlos vorbereiten, um bestmögliche Ergebnisse zu erziehlen.

Bearbeitung: Die Post-Produktion dauert in der Regel zwei Wochen und kann anschließend noch vor Freischaltung von der Band begutachtet werden. Es wird nichts veröffentlicht, bevor nicht alle zufrieden sind!

Musikvideo:

konzeptionelle Ausarbeitung: Von der kleinen Idee zum schmucken Musikclip - Regioscope zählt nicht nur einen Filmstudenten in seinen Reihen, sondern auch eine ausgebildete Gestalterin für visuelles Marketing. Auch ohne Storyboard können schnell greifbare Konzepte entwickelt werden, um deinem Video Leben einzuhauchen.

Produktion: Casting, Projektmanagement, ja sogar der gesamte Papierkram kann über Regioscope abgewickelt werden. Kontakte zu 3D-Künstlern können dabei ebenso eine Rolle spielen wie Verbindungen zu jungen Statisten und Schauspielern (Raum Frankfurt).

Bearbeitung: Auch hier gilt die Devise: Die Post-Produktion kann noch vor Freischaltung von der Band begutachtet werden. Es wird nichts veröffentlicht, bevor nicht alle zufrieden sind!

Live-Mitschnitt:

Die einfache Variante: Regioscope ))) Dein Musikerkanal begleitet deine Band für einen Auftritt eurer Wahl mit einer oder mehreren Kameras und schneidet den FOH-Sound vor der Bühne, wahlweise auch die Mischpultsumme mit.

Bearbeitung: Die Songs können jeweils am Stück oder GEMA- und zuschauerfreundlich als kurze Medleys bearbeitet werden. Passiert während des Auftritts ein schwerwiegender Fehler, kann dieser so ohne Probleme ausgelassen werden.

Trailer:

die günstige Alternative: Steht eine CD-Veröffentlichung an, ist der Geldbeutel meist gähnend leer. Auch für kleines Geld kann ein Release jedoch visuell und marketingtechnisch gehörig aufgewertet werden. Wie ein Trailer aussehen kann, seht ihr hier: